ewigkeit
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/ewigkeitxxxx

Gratis bloggen bei
myblog.de





das helden-konzert am we war ein voller erfolg!

die vorband,ein rapper namens dendemann, war absolut furchtbar. ein wunder das da keine tomaten geflogen sind!

das eigentliche konzert war dafür richtig gut. wie man es von den helden halt kennt.

nach dem konzert hat stefan bei mir übernachtet und wir haben die gelegenheit genutzt noch ein bisschen (bis halb 5 morgens) über sämtliche wichtigen und unwichtigen sachen zu labern.
war schön.

montag hab ich auf arbeit meine praxisbeurteilung abgeholt.
hab ne 3+ gekriegt und bin somit richtig stolz auf mich.
hab das erstmal mit tee und kuchen gefeiert.

der heutige tag ist eher durchwachsten.
wollte mir zum mittagessen eigentlich spagetti mit tomatensoße kochen, hab es aber bleiben lassen. lohnt sich einfach nicht für eine person zu kochen.

in der berufsschule schmeißen sie uns im moment mit arbeit zu.
nein ich möchte kein gespräch führen, kein referat halten, nicht stundenlang an meinen rewe-aufgaben sitzen und auch keine klausuren schreiben!!!!
aber wer fragt mich schon?

vielleicht fahr ich am we nach gummersbach. währe schön, aber ich glaub noch nicht so recht dran
15.8.06 20:50


Werbung


die ferien sind fast wieder vorbei, also halt ich sie jetzt mal kurz fest.

die schlechtesten ferien hatte stefan, was mir wirklich richtig richtig doll leid tut (details wird es an dieser stelle nicht geben)

meine eigenen ferien waren richtig schön.
bin ja erstmal mit markus in berlin gewesen.
das we war ein foller erfolg!

anreise:
viel zu früh los - wollten eigentlich schlafen - viel zu viele leute, die am reden waren - letztenendes mit typ (marcel, wie sich erst am ende der fahrt rausstellte) dvds auf dem laptop geguckt

hotel:
etap hotel (einfach aber schön) - direkt hinterm sex-shop links - recht gute verkehrsanbindung

berlin:
schöne stadt- so ziehmlich alles gesehen - reichstag ist immer wieder schön, aber wieso muß man sooo lange warten? - das 3d-kino ist ein echtes highlight - kanguru schmeckt irgendwie merkwürdig- in jamaika schmeckt das bier auch nicht anders als hier

die love-parade:
klasse- tolle leute, mit teilweise ziehmlich wenig an - eine große party - musik bis zum abwinken - als kamelle gabs statt bonbons kondome - neben sanitätern und polizei dann auch noch anti-stress teams - irgendwann nur noch das bedurfniss nach pause und wärmeren klamotten - essen und kurzer abstecher ins hotel - abschlußkundgebung leider verpasst

abreisetag:
so langsam doch ziehmlich fertig - nach dem frühstück zurück ins bett- 2 mal von der putzfrau rausschmeisen lassen - nochmal in die stadt - ruhig angehen lassen - nochmal ins 3d-kino - reiseproviant besorgen und ab nach hause


und dann der eigentliche urlaub: mallorka

bei der anreise hab ich erstmal fast komplett durchgeschlafen
das hotel kannten wir ja schon. immernoch klasse!
riesen clubanlage.
haben sehr viel gelesen, zu viel gegessen, viel zu viel kaffee, sangria und coctails getrunken
die shows und das open-air kino genossen.
oder kurz gesagt 2 wochen lang gar nichts getan. war richtig angenehm! und vor allem erholsam.

nachdem ich zurück in good old germany war war markus erstmal n paar tage hier.

waren mit n paar leuten aus gummersbach in köln im kino und haben fluch der karibik 2 geguckt (toller film)
waren mit markus auto bei real shopen (werde in nächster zeit nicht mehr verhungern oder verdursten)
waren samstag abends in der altstadt und sonntag im zoo.
auch immmer wieder schön

in 2 tagen ist wieder berufsschule und ich hab noch nicht mal nen plan, wann ich da sein soll.
das leben geht also weiter

freu mich jetzt erstmal auf das helden-konzert nächstes we

lg
7.8.06 14:31


man erlebt doch jeden tag was neues.

hammer des tages:

typ: "50 euro, oder wieviel nimmst du?"
ich: "ich arbeite hier nicht!!!"


sachen gibts, die gibts gar nicht
11.7.06 16:54


heute gabs in svens arbeitsgruppe bewertungen.

es hätte kaum schlechter laufen können.

tut mir wirklich leid für dich
(mal ganz, ganz, ganz doll in den arm nehm)
10.7.06 21:32


hab ja versprochen heute über markus und seinen möglicherweise neuen job zu schreiben.

zu sagen gibt es folgendes:

wir kennen sicher alle das gefühl lachend in ne kreissäge rennen zu wollen, aber es gibt keinen grund das auch tatsächlich zu tun!

und: wer nichts hat darf auch nicht wählerisch sein.


ich hoffe markus versteht das bald....
7.7.06 20:17


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung